Renditestarke Kapitalanlage in unmittelbarer Nähe zum Bonner Landgericht

Renditestarke Kapitalanlage in unmittelbarer Nähe zum Bonner Landgericht
Immobilien-ID : 16442
Zu Verkaufen 949.000 € - Mehrfamilienhaus
Symbol: Grunstuücksgröße308 m² GrundstückSymbol: Wohnfläche295 m² WohnflächeSymbol: Zimmeranzahl14 Zimmer

Das Ursprungshaus findet seine erste Erwähnung 1892 wurde aber im August 1943 durch einen Bombenangriff vernichtet. Erst 1948 wurde die Liegenschaft wieder aufgebaut. Im Jahre 1952 wurde der damalige Anbau der Schneiderwerkstatt erweitert, bevor dann 1976 die Fassade erneuert worden ist, die der Liegenschaft ihr heutiges Aussehen verleiht.

Die Liegenschaft befindet sich in sehr zentraler Stadtlage vis á vis des Bonner Landgerichts. Die Umgebung ist geprägt von Mehrfamilienhäusern und Wohn-/ Geschäftshäusern. Die Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr ist hervorragend. Bus- und Bahnverbindungen sind fußläufig erreichbar. Der Bertha-von-Suttner-Platz, der Hauptbahnhof und sämtliche zentral gelegene Plätze, der Rhein, das Hauptgebäude der Universität Bonn, der Hofgarten, Lokale, Geschäfte für den täglichen Bedarf, Ärztehäuser und Apotheken und vieles mehr sind allesamt fußläufig zu erreichen.

Die vollunterkellerte Immobilie befindet sich insgesamt in einem ordentlichen Zustand. Dennoch sind Investitionen im energetischen und ästhetischen Sinne zu berücksichtigen. Die isolierverglasten Aluminiumfenster wurden zuletzt im Rahmen der Fassadensanierung 1976 erneuert. Zur Hofseite hin wurden die isolierverglasten Kunststofffenster teilweise im Jahre 1988 erneuert. Das Dach präsentiert sich offensichtlich intakt, sollte aber mittelfristig nach EnEV isoliert und neu eingedeckt werden. Die Wohneinheiten präsentieren sich überwiegend sehr gepflegt, dennoch sollten sukzessive nach Mieterwechsel teilweise Modernisierungen berücksichtigt werden. Laut den Grundrissplänen aus der Bauakte handelt es sich um insgesamt 4 genehmigte Wohneinheiten und eine Schneiderwerkstatt im Erdgeschoss rechts, die nachträglich zu 4 Apartments umgestaltet wurden. Beheizt wird die Liegenschaft durch eine Gaszentralheizung der Firma Viessmann aus dem Jahre 1997. Die Warmwasserbereitung erfolgt mittels Durchlauferhitzer. Die Elektrik wurde offensichtlich auch im Jahre der Fassadensanierung erneuert, sodass hier mittelfristig mit weiteren Investitionen zu rechnen ist.

A+
A
B
C
D
E
F
199,84 kWh/(m²·a)
G
H

Energieausweis

  • Energieausweis-Art: Bedarf
  • Engergieausweis gültig bis: 2029-09-02
  • Endenergiebedarf: 199,84 kWh/(m²*a)
  • Heizenergieverbrauchskennwert: 199,84 kWh/(m²*a)
  • Energieeffizienzklasse: F
  • Jahr der energetischen Sanierung: 1950
  • Energieausweis-Ausstellungsdatum: 03.09.2019
  • Energieausweis-Jahrgang: ab Mai 2014
  • Energieausweis-Gebäudeart: Wohngebäude
  • Primärenergieträger: Gas

Steckbrief

  • Objekt Nr.: 16442
  • Objektart: Mehrfamilienhaus
  • Lage: Zentrum
  • Wohnfläche: 295 m²
  • Grundstücksfläche: 308 m²
  • Vermietbare Fläche: 420 m²
  • Zimmer gesamt: 14
  • Baujahr: 1950
  • Heizungsart: Zentralheizung
  • Befeuerungsart: Gas
  • Aktuelle Mieteinnahmen: 48.534 €
  • Kaufpreis: 949.000 €
  • Courtage (inkl. MwSt.): 3.57 %

Ausstattungsmerkmale

Karte

Erfolgreich verkaufte Referenzobjekte

Renditehaus Rheinbach

Renditeobjekt Bad Godesberg Villenviertel

Renditeobjekt Bonn-Nordstadt