Wohnen und Arbeiten im schönen Altbau

  • Seitenansicht
  • Ansicht
  • Entree
  • Restaurant
  • Restaurantküche
  • Gastro-Terrasse
  • Detail
  • WC-Anlage
  • Aufgang in die OGs
  • Balkon OG
  • Terrasse
  • DG-Wohnung
  • Grundriss KG
Wohnen und Arbeiten im schönen Altbau
Immobilien-ID : 17032-Wohn
Zu Verkaufen 740.000 € - Einfamilienhaus
Symbol: Grunstuücksgröße685 m² GrundstückSymbol: Wohnfläche515 m² WohnflächeSymbol: Zimmeranzahl8 Zimmer

OBJEKTBESCHREIBUNG

Im Erdgeschoss des Hauses ist das -über die Grenzen der Region hinaus- bekannte und vom Eigentümer seit 20 Jahren mit Hingabe betriebene Restaurant ‚Vieux Sinzig‘.

Im Obergeschoss liegen die Räume, die bislang als Unterkünfte für das Personal vorgehalten wurden. Es handelt sich um drei Zimmer (davon eines mit Balkon), ein Duschbad und eine Küche. Außerdem sind hier die Toilettenbereiche für die Gäste untergebracht.

Die vom Eigentümer selbst genutzte Dachgeschosswohnung besticht durch den offenem Balken am großzügigen Wohn- und Essbereich, die offene Küche, eine teilüberdachte Terrasse und drei weitere Zimmer.

Der ursprüngliche Altbau wurde im Jahre 2000 durch einen modernen Anbau ergänzt. Gleichzeitig wurde das gesamte Objekt technisch auf den Stand der Zeit gebracht. Im Erdgeschoss befindet sich die Küche, eine Theke für den Getränkeausschank und der geräumige Gastraum mit mehreren Zugängen zur Terrasse.
Ebenfalls im Erdgeschoss wurde eine barrierefreie Toilette eingebaut.

Die Fläche wird ergänzt durch Kellerräume als Lager und Weinkeller. Auch die Personalräume und -duschen liegen im Untergeschoss.

ÄNDERUNG DER NUTZUNG

Derzeit gibt es ca. 330 m² Gastronomie- und ca. 185 m² Wohnfläche.

Es besteht die Möglichkeit, die Gewerbefläche im Erdgeschoss zu Wohnraum oder Büro umzugestalten. Die Nutzungsänderung sollte behördlich keine Probleme bereiten.

Dadurch entstünden ca. 515 m² Wohnfläche oder Wohn- und Gewerbefläche.

LAGE
Sinzig liegt etwa 30 km südlich von Bonn an Rhein und Ahr, wobei es sich hier um eine Lage handelt, bei die Ahr beim letzten Hochwasser keinen Schaden angerichtet hat. Sowohl über die Autobahn (A 61) als auch über die Bundesstraße (B 9) ist der Ort an die umliegenden Städte sehr gut angebunden. Die Regionalbahn ermöglicht regelmäßige Verbindung nach Koblenz und Köln und mit der Rheinfähre in Remagen-Kripp ist auch die andere Rheinseite schnell erreicht. Sinzig ist mit einer soliden Infrastruktur ausgestattet. Das Zentrum bietet Einzelhandelsgeschäfte, Discounter, Banken, Ärzte, Apotheken, Schulen und Kindergärten. Das Schloss beherbergt ein Heimatmuseum, welches verschiedene Sammlungen aus der Römerzeit zeigt. Zahlreiche Wanderwege starten von Sinzig aus ins umliegende Waldgebiet und an die Ahr.

AUSSTATTUNG

– Erdgeschoss mit Terrazzoboden (passend zum Kräutergarten in grün mit eingearbeiteten Blumen), die Küche ist gefliest und mit Bodenabläufen für eine unkomplizierte Reinigung versehen
– Isolierverglaste Holzfenster (im Anbau bodentief)
– Obergeschoss mit Laminatböden, Dachgeschoss mit Holzdielen
– Die Beheizung erfolgt über Gaszentralheizungen (aus 2000) mit Warmwasserbereitung
– Lüftungsanlage für das Restaurant
– die Terrasse bietet Blick in den Kräutergarten, die Tische sind um eine Wasserstelle arrangiert
– das Gebäude ist voll unterkellert
– drei Parkplätze befinden sich seitlich am Objekt
– das Haus steht nicht unter Denkmalschutz

Es besteht die Möglichkeit; das vorhandene Inventar inkl. der hochwertigen Kücheninstallation zu übernehmen. Bei Interesse sprechen Sie uns an.

AUFTEILUNG
Entnehmen Sie bitte den beigefügten Grundrissen. Für die Richtigkeit eventuell angegebenen Maße übernehmen wir keine Haftung, sondern empfehlen im Zweifelsfall ein Aufmaß vor Ort.

BEZUG
Das Objekt wird derzeit von den Eigentümern genutzt und mit Verkauf bezugsfrei.

BAUJAHR
Der Altbau ist 1893 erbaut worden, das gesamte Objekt wurde in 1999/2000 umfänglich modernisiert und erweitert.

GRUNDSTÜCK
685 m²

ENERGIEAUSWEISE

Wohnteil:
Bedarfsausweis, Endenergiebedarf: 414,1 kWh/(m²*a), Energieträger Heizung: Gas, Baujahr des Gebäudes: 1893, Anbau 1999, Energieeffizienzklasse: H

Gewerbeteil:
Bedarfsausweis, Endenergiebedarf Heizung: 475,2 kWh/(m²*a), Endenergiebedarf Strom: 79,9 kWh/(m²*a), Energieträger Heizung: Gas, Baujahr des Gebäudes: 1893, Anbau 1999.

KAUFPREIS
740.000 EUR

PROVISION
Die vom Käufer an uns zu zahlende Maklergebühr beträgt 3,57 % vom Kaufpreis (inkl. MwSt.), fällig bei Abschluss des notariellen Kaufvertrages. Wir weisen darauf hin, dass wir mit dem Verkäufer eine Provisionszahlung in der gleichen Höhe vereinbart haben.

ALTLASTEN
Nach Angaben des Verkäufers und des Landesamts für Umwelt Rheinland-Pfalz ist dieses Grundstück nicht im Bodenschutzkataster aufgeführt.

BESICHTIGUNG
Außen jederzeit, innen nur nach vorheriger Terminabsprache mit unserem Büro. Zuständig ist Herr Roth.

A
B
C
D
E
F
G
H - I
414,10 kWh/(m²·a)

Energieausweis

  • Energieausweis-Art: Bedarf
  • Endenergiebedarf: 414,10 kWh/(m²*a)
  • Heizenergieverbrauchskennwert: 414,10 kWh/(m²*a)
  • Energieeffizienzklasse: H
  • Jahr der energetischen Sanierung: 1999
  • Energieausweis-Jahrgang: vor 2014
  • Energieausweis-Gebäudeart: Nichtwohngebäude
  • Primärenergieträger: Gas, Elektro

Steckbrief

  • Objekt Nr.: 17032-Wohn
  • Objektart: Einfamilienhaus
  • Wohnfläche: 515 m²
  • Grundstücksfläche: 685 m²
  • Zimmer gesamt: 8
  • Balkon: ja
  • Terrasse: ja
  • Baujahr: 1893
  • Heizungsart: Etagenheizung
  • Anzahl Garagenplätze: 1
  • Garage: ja
  • Anzahl Außenstellplätze: 3
  • Immobilie ist verfügbar ab: nach Vereinbarung
  • Befeuerungsart: Gas, Elektro
  • Art der Ausstattung: gehoben
  • Bodenbelag: Laminat
  • Stellplatzart: Garage, Freiplatz
  • Kaufpreis: 740.000 €
  • Courtage (inkl. MwSt.): 3.57 %

Grundrisse

Grundriss EG

Grundriss 1.OG

Grundriss DG

Karte

Erfolgreich verkaufte Referenzobjekte

Villa Bad Godesberg Höhenlage

Jugendstilhaus Bonn-Weststadt

Architektenhaus In Wachtberg-Adendorf