VERKAUFT! Charmantes Hotel im klassizistischen Stil in der Bonner Weststadt

VERKAUFT! Charmantes Hotel im klassizistischen Stil in der Bonner Weststadt
Immobilien-ID : 16490
Zu Verkaufen auf Anfrage - Einfamilienhaus
Symbol: Grunstuücksgröße367 m² GrundstückSymbol: Zimmeranzahl17 Zimmer

Das Gebäude:
Die Gründerzeitvilla wurde 1888 nach Plänen des Architekten Otto Harff für einen Industriellen errichtet. Nach dem II. Weltkrieg, welchen das Gebäude schadlos überstand, wurde die Villa Ende der 40er Jahre zu einem Hotel umgebaut, welches den Namen der Eigentümer „La Roche“ erhielt. Es erfreute sich großer Beliebtheit bei den Repräsentanten der jungen Bonner Republik. So lebte hier 1948/49 Theodor Heuss mit seiner Ehefrau Elly Heuss-Knapp, bevor er erster Bundespräsident wurde. Die bekannte Küche des Hotels wurde vom Eigentümer Carl La Roche geführt, ab 1949 richtete er die Staatsbankette in der Villa Hammerschmidt aus. 1993 wurde die im klassizistischen Stil erbaute Villa in die Denkmalliste der Stadt Bonn eingetragen („das repräsentative Gebäude [ist] ein unverzichtbarer Bestandteil der Bonner Südstadt und damit bedeutend für die Geschichte der Stadt Bonn“). Im selben Jahr wurde das Anwesen vom neuen Besitzer umfassend umgebaut und saniert, weitere Renovierungen fanden bis heute fortwährend statt. Das Hotel wird als Garni-Hotel (Drei-Sterne plus) geführt, die Gaststätte im Untergeschoss ist seit Jahren gut verpachtet.

Das Hotel:
Über einige Treppenstufen gelangt man in das repräsentative Entrée mit angrenzender Rezeption und dahinterliegendem Büro. Rechterhand des Empfangs findet sich der aus zwei Räumen bestehende großzügige Frühstücksbereich mit einer wunderschönen stuckverzierten Decke und einem historischen Holzboden, ausgeführt als Tafelparkett. Im Erdgeschoss liegen ferner eine Anrichtezimmer für die Zubereitung des Frühstücks, zwei Doppel- und ein Einzelzimmer, jeweils mit Duschbad und zwei separate Toilettenanlagen.
Eine reich verzierte, weiße Holztreppe führt vom Entrée ins erste und zweite Obergeschoss. In beiden Stockwerken ist die Raumaufteilung identisch: drei Einzelzimmer mit Duschbad, drei Doppelzimmer mit Wannenbad, ein Doppelzimmer mit Duschbad und zwei Zustellbetten. Insgesamt stehen sieben Einzel-, acht Doppel- und zwei Vierbettzimmer, jeweils mit Bad zur Verfügung. Die maximale Bettenzahl liegt somit bei 31.

Gaststätte:
Ein Teil des Untergeschosses ist seit einigen Jahren verpachtet und beherbergt einen bei Bonnern sehr beliebten Irish Pub. Der Gastraum inkl. Thekenbereich, hat eine Größe von ca. 50 m², vorhanden sind weiterhin eine Küche (ca. 25 m²), ein Kühlraum, ein Vorratsraum sowie die WC-Anlage. Die Gesamtfläche beträgt ca.126 m². Auf der gartenseitigen Hoffläche mit Freisitz und dem Vorgarten betreibt der Pächter einen Biergarten.

Ausstattung:
Das Gebäude wurde ständig renoviert, ist technisch auf dem neuesten Stand und mit viel Liebe zum Detail eingerichtet. Alle Bäder sind schwarz/weiß gefliest, mit hochwertigen Materialien ausgeführt und strahlen klassische Eleganz aus. Vor wenigen Jahren wurde ein Teil der Fenster, die Beleuchtung und teilweise die Bodenbeläge nach Vorgaben des Denkmalschutzes erneuert. Die Zimmer sind mit zeitlosen Möbeln ausgestattet und werden permanent gepflegt und erneuert. Die Räume verfügen über Telefon, LED-TV, High Speed WLAN und mehrheitlich Minibar. Strom und Warmwasser werden über ein eigenes Blockheizkraftwerk mit ca. 6 KWh Leistung im Keller des Gebäudes erzeugt, die Beheizung erfolgt über eine Gas-Zentralheizung.

Lage:
Die behutsam sanierte Gründerzeitvilla liegt im Baumschulviertel, einer überaus beliebten Wohnlage, die überwiegend von restaurierten Häusern aus der Jahrhundertwende geprägt wird. Die zentrale Lage gegenüber eines Parks ist für anspruchsvolle Reisende ideal, da der Hauptbahnhof, die Bonner City und auch die beliebten Hotspots in Poppelsdorf und der Südstadt in wenigen Fußminuten erreicht sind. Hier findet sich ein opulentes Angebot an individuellen Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants und Szenekneipen.
Die Fahrzeit zum Flughafen Köln/Bonn beträgt ca. 25 Minuten, die umliegenden Autobahnzubringer 555 und 565 Richtung Köln und Frankfurt sowie zur A 61 Richtung Ludwigshafen sind innerhalb fünf Minuten erreichbar.

Weitere wissenswerte Details:

Die Liegenschaft eignet sich auch für die Vermietung als Boardinghouse oder Studentenappartements. Aus dem Frühstücksbereich könnten zwei weitere Kleinwohnungen entstehen.
Der Vertrag über ein Blockheizkraftwerk kann übernommen werden. Neben der Strom- und Warmwasserversorgung des Hotels bezieht die Gastronomie ihren Strom gegen Entgelt.

Weitere Informationen geben wir Ihnen gerne bei weitergehendem Interesse.

Gesamtnutzfläche:
ca. 615 m²

Grundstück:
ca. 367 m²

Energieausweis:
entfällt, da Denkmalschutzgebäude

Altlasten, Baulasten, Erschließungsbeiträge:
Nach Auskunft der Stadt Bonn bestehen keine Bau- und Altlasten, die Erschließungsbeiträge wurden entrichtet.

Provision:
Der Käufer zahlt eine Provision in Höhe von 3,57 % des Kaufpreises inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer, fällig und zahlbar am Tage der notariellen Beurkundung des Kaufvertrages, unabhängig von der Verkäuferprovision.


Energieausweis

  • Energieausweis-Jahrgang: nicht benötigt
  • Energieausweis-Gebäudeart: nicht angegeben
  • Primärenergieträger: Gas, Blockheizkraftwerk

Steckbrief

  • Objekt Nr.: 16490
  • Objektart: Einfamilienhaus
  • Lage: Weststadt
  • Nutzfläche: 25 m²
  • Grundstücksfläche: 367 m²
  • Zimmer gesamt: 17
  • Keller: Ja
  • Baujahr: 1888
  • Denkmalschutzobjekt: ja
  • Heizungsart: Zentralheizung
  • Anzahl Garagenplätze: 1
  • Garage: ja
  • Anzahl Außenstellplätze: 1
  • Immobilie ist verfügbar ab: nach Vereinbarung
  • Befeuerungsart: Gas, Blockheizkraftwerk
  • Aktuelle Mieteinnahmen: 113.000 €
  • Plätze im Gastraum: 36
  • Art der Ausstattung: gehoben
  • Stellplatzart: Garage, Freiplatz
  • Letzte Modernisierung: 2009
  • Courtage (inkl. MwSt.): 3.57 %

Ausstattungsmerkmale

Karte

Erfolgreich verkaufte Referenzobjekte

Villa Alter Niederberg (Sankt-Augustin)

Fachwerkanwesen In Alfter

Unternehmer Villa Bad Godesberg-Plittersdorf