Topgepflegtes Reihenhaus in Meerblicklage von Calahonda (15 km von Marbella)

Video
Topgepflegtes Reihenhaus in Meerblicklage von Calahonda (15 km von Marbella)
Topgepflegtes Reihenhaus in Meerblicklage von Calahonda (15 km von Marbella)
Immobilien-ID : 16638
Zu Verkaufen 260.000 € - Sonstige Immobilie
Symbol: Wohnfläche110 m² WohnflächeSymbol: Zimmeranzahl3 ZimmerSymbol: Anzahl Badezimmer1 Badezimmer

Beschreibung:

Das zum Verkauf stehende Wohnhaus steht in Reihe mit acht gleichgestalteten Häusern, die Mitte der 90er Jahre im oberen Teil des Hanges errichtet wurden. Die gesamte Eigentümergemeinschaft besteht aus weiteren mindestens 40 Einheiten (wir warten derzeit noch auf die Teilungserklärung). Zur gemeinschaftlichen Nutzung steht eine große mittig gelegene Poolanlage zur Verfügung.

Das zweigeschossige Gebäude, dessen Flachdach eine großzügige Terrasse darstellt, ist freundlich und hell ausgestattet. Über eine gepflasterte Zuwegung gelangt man zum ‚Porche‘, der überdachten Veranda vor der Eingangstür. Hier stehen Tisch und Stühle, um sich z.B. zu einem kleinen Schwätzchen mit den Nachbarn zu treffen – eine hier gerne gelebte Tradition.
Von der Diele kann man linkerhand die mit einer Theke ausgestatteten Küche begehen. Sie hat eine moderne Vollausstattung und Einbauschränke in Holzdekor.

Über zwei Stufen gelangt man in den Wohnbereich mit offenem Kamin. An der linken Raumseite ist der Essbereich integriert. Durch eine Terrassentüranlage betritt man die große geflieste Terrasse und den Gemeinschaftsgarten.

Von der Diele mit Gäste-WC führt eine massive Treppe ins Schlafgeschoss des Hauses. Hier befinden sich ein Kinderzimmer, ein Bad mit Wanne und Dusche sowie das Hauptschlafzimmer mit großem Einbauschrank und einem zweiten offenen Kamin. Auch hier gibt es eine großzügige Terrasse mit herrlichem Panoramablick, eine massive Treppe führt zur ca. 16 m² großen Dachterrasse.

Lage:

Sitio De Calahonda ist eine kleine Stadt in Andalusien, Südspanien. Sie liegt an der Küste etwa auf halber Strecke zwischen Fuengirola und Marbella (beide Städte sind in ca. 10 Autominuten über die A-7 erreichbar) und gehört zur Gemeinde Mijas. Die Fahrzeit zum Flughafen Malaga beträgt knappe 30 Autominuten.

Calahonda hat ca. 27 Kilometer Straßen, etwa 7.000 Häuser und 600.000 Quadratmeter Grünflächen. Die vorherrschende Bevölkerung ist nicht spanischen Ursprungs, sie setzt sich hauptsächlich aus ausgewanderten Briten, Skandinaviern und Deutschen zusammen.

Die örtlichen Sandstrände Playa de la Calahonda, Playa el Salón, Playa la Catetilla zählen zu den bekanntesten Stränden an der Costa del Sol. Mitten in Nerja liegt eine kleine Badebucht gleich neben dem Balcón de Europa – selbst eine Attraktion ersten Ranges.

Im Berg nördlich des Zentrums entstehen seit den 80er Jahren Wohnanlagen gehobener Qualität, die sich in unterschiedlichen Bauweisen an den Hang ‚anschmiegen‘. Hier gibt es Eigentumsanlagen mit tollen Penthäusern und Reihenhäuser höheren Standards. Dazwischen liegen eine Vielzahl an Restaurants, Einkaufsmöglichkeiten jedweder Art, aber auch Tennis- und Golfanlagen.

Ausstattung:

– Böden in Marmor oder Natursteinfliesen
– massive Innentreppe mit Marmorstufen
– isolierverglaste Fenster mit Rollläden
– modernisiertes Bad mit Wanne und Dusche
– modernisiertes Gäste-WC
– offener Kamin im Wohnzimmer
– offener Kamin im Hauptschlafzimmer
– Einbauküche neueren Baujahrs
– sämtliche Beleuchtungen und diverse Möbel inclusive
– zahlreiche Einbauschränke
– Klimaanlage in den Schlafzimmern

Besichtigung:
Für eine Besichtigung setzen Sie sich bitte unter 0049 228 316051 mit unserem Bonner Büro in Verbindung. Zuständig ist Helmut Schlotawa. Die Vorortbetreuung erfolgt durch unseren Mitarbeiter Jochen Janz.

ÜBERSICHT ÜBER DIE KAUFNEBENKOSTEN

Die Kaufnebenkosten sind in Spanien von Region zu Region unterschiedlich. Für die Provinz Malaga (Costa del Sol) gilt Folgendes:

GRUNDERWERBSTEUER:

Kauft man eine Immobilie von einer Privatperson, so fällt die Grunderwerbsteuer (ITP) an, gestaffelt nach dem Verkaufspreis:

– bis EUR 400.000,00 = 8 % des Kaufpreises

– EUR 400.001,00 bis EUR 700.000,00 = 9 % des Kaufpreises

– und ab EUR 700.001,00 = 10 % des Kaufpreises

Wird die Immobilie von einer Firma erworben, so entfällt die Grunderwerbssteuer, stattdessen ist die aktuelle MwSt. (IVA) abzuführen.

ABWICKLUNG:

– Immobilienverkäufe werden in Spanien gerne von einem Rechtsanwalt begleitet. Anwaltskosten: ca. 1 % des Kaufpreises

– Beurkundung des Kaufvertrages, Notargebühren (inkl. Grundbucheintrag): ca. EUR 3.000,00

– Maklergebühren zahlt der Käufer normalerweise nicht, die Courtage wird üblicherweise vom Verkäufer bezahlt.


Energieausweis

  • Energieausweis-Jahrgang: nicht verfügbar
  • Energieausweis-Gebäudeart: nicht angegeben

Steckbrief

  • Objekt Nr.: 16638
  • Objektart: Sonstige Immobilie
  • Lage: Andalusien
  • Wohnfläche: 110 m²
  • Nutzfläche: 110 m²
  • Zimmer gesamt: 3
  • Schlafzimmer: 2
  • Badezimmer: 1
  • Gäste-WC: ja
  • Balkon: ja
  • Terrasse: ja
  • Baujahr: 1995
  • Anzahl Außenstellplätze: 1
  • Immobilie ist verfügbar ab: nach Vereinbarung
  • Sonstige Fläche: 8 m²
  • Art der Ausstattung: Standard
  • Bodenbelag: Fliesen
  • Stellplatzart: Freiplatz
  • Letzte Modernisierung: 2017
  • Kaufpreis: 260.000 €

Grundrisse

Grundriss Erdgeschoss

Grundriss Obergeschoss

Grundriss Dachterrasse

Karte